Palmenweihe in Niederbüren

Bei kaltem Wetter fand auf dem Kichplatz Niederbüren am 24. März die Palmenweihe statt. Die von P. Erich Schädler gestaltete Palmensegnung wurde von einer Bläsergruppe der Musikgesellschaft Niederbüren musikalisch umrahmt. Vor allem die diesjährigen Erstkommunikanten hatten sich die Mühe gemacht eine Palme zu binden. Und das Resultat konnte sich sehen lassen. Voller Stolz trugen sie die gesegneten Palmen in die Kirche. Nicht weniger stolz waren natürlich die Sunnntigsfiir-Kinder auf ihre mit Palmzweigen verzierten Körbli, die sie in ihren eigenen Gottesdeinst ins Pfarrhaus mitnehmen durften. Anschliessend an die Palmsegnung waren alle Gäubigen froh, dass sie in der warmen Kirche Platz nehmen durften. Nach einen eindrücklichen Palmsonntagsgottesdienst wurden die gesegneten Heimosterkerzen von der Frauengemeinschaft verkauft.