Palmenbinden in Oberbüren

Am Samstag, 23. März 2013 fand wiederum das traditionelle Palmbinden in der Scheune von Fam. Kempter statt. Schon vor 9 Uhr trafen die ersten Leute zum Binden, Schmücken und Verzieren des Palmstecken ein. Später kamen noch die kleineren Kinder mit der Gruppe Chinderfiir zu uns, welche sich zuerst nach ihrer Feier mit Sirup, Zopf und Brüggeli stärkten, bevor auch sie sich fleissig ans Schmücken der Palmkörbli machten. Die Erwachsenen konnten sich mit Kaffee und Tee aufwärmen und sich in angeregten Gesprächen austauschen. Schlussendlich wurden  20 Palmen und viele kleinere und grössere Körbli für den Palmsonntag vorbereitet.

 

Herzlichen Dank an alle, welche an diesem schönen Brauch mitmachen – schön, wenn so die Gemeinschaft gestärkt wird!