Bittgang 2016 nach Niederhelfenschwil

Am Mittwoch, 4. Mai machten sich über hundert Personen der Pfarrei Niederbüren an einem herrlichen Frühlingsmorgen auf den Weg nach Niederhelfenschwil. Um 7.00 Uhr besammelten sich 71 Schüler und über 46 Erwachsene in der Kirche Niederbüren und erhielten dort den Reisesegen. Entlang wunderschöner Wiesen mit blühenden Obstbäumen erreichte man betend und plaudernd das Ziel, die Kirche Niederhelfenschwil. Nach einem Gottesdienst in der dortigen Pfarrkirche, geleitet von P. Erich Schädler, konnten die Schüler einen, von der Kirchgemeinde Niederbüren spendierten, Znüni entgegen nehmen. Auch die Möglichkeit zum "Chrömle" von Süssigkeiten gehörte natürlich dazu. Das Angebot am extra bereitgestellten Verkaufsstand fand regen Absatz. Die Erwachsenen trafen sich unterdessen zum Kaffee im Rest. Kreuz. Anschliessend machte sich die Pilgergruppe gestärkt auf den Heimweg. Und mancher betet wahrscheinlich im Geheimen, dass Petrus den Niederbürern auch nächstes Jahr wieder gut gesinnt sein wird, und der traditionelle Bittgang am Mittwoch vor Auffahrt wieder durchgeführt werden kann.