Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“

 

Am vergangenen Samstag, 12. Dezember, erstrahlte der Kirchplatz in Niederbüren in festlichem Kerzenlicht. Nach dem Vorabendgottesdienst verweilte eine grosse Schar der Gottesdienstbesucher bei Punsch, Glühwein, süssem Zopf und weihnachtlicher Musik auf dem Kirchplatz und setzte mit ihrem Licht ein Zeichen der Solidarität und der Verbundenheit mit armutsbetroffenen Menschen.

 

Ein Licht anzünden – ein Zeichen setzen!

 

Die Solidaritäskampagne „Eine Million Sterne“ bringt jedes Jahr in der Adventszeit die Schweiz zum Leuchten. Die Zahl der Menschen, die sich allein, verloren und ausgegrenzt fühlen, wächst auch in der Schweiz. Der Erlös der Aktion „Eine Million Sterne“ geht an die Caritas-Hilfsprojekte für armutsbetroffene Familien in der ganzen Schweiz.

 

Wir danken an dieser Stelle dem Pfarreirat Niederbüren ganz herzlich für die gesamte Organisation und Durchführung dieses lichtvollen Anlasses.

 

Pfarreisekretariat