Palmenbinden

Am Tag vor dem Palmsonntag traf sich eine Gruppe Eltern mit ihren Kindern zum gemeinsamen Palmen binden im Feuerwehrdepot. Geschnittener Buchs stand in grossen Mengen zur Verfügung, da hiess es nur noch: Ran an den Draht! Während die meisten Mütter oder Väter den Part des «Drahtens» fassten, schnitten die Kinder den Buchs in Büschel zurecht. Zudem hatten sich sechs Firmlinge dazugesellt, welche diesen Anlass als Teil ihres Firmweges besuchten. Anfangs mit Skepsis und anschliessend mit grossem Enthusiasmus banden sie die Palmen. Als wohlverdiente Belohnung gab es dann nach getaner Arbeit Kaffee und Kuchen. Voller Stolz durften die Kinder am Palmsonntag Pater Gregory beim Einzug in die Kirche begleiten.

Der Pfarreirat dankt allen fleissigen Palmenbindern, sämtlichen Helfern, Buchs- und Kuchenspendern sowie der Feuerwehr für die Nutzung des geheizten Raumes.