Kirchenfest zu Ehren des Hl. Ulrich, 29. Juni 2014

Die Pfarrei Oberbüren feierte ihren Kirchenpatron, den Hl. Ulrich.

Nach dem feierlichen Einzug ins neu renovierte Gottshaus begrüsste Pater Erich Schädler die Festgemeinde.
Zum 150-Jahr-Jubiläum eröffnete der Kirchenchor, unterstützt von Sangesfreudigen aus Niederbüren und Niederwil, den Festgottesdienst mit „Freude, schöner Götterfunken“ aus Ludwig van Beethoven’s neunter Sinfonie. Wunderschön präsentierte das Ensemble die sehr anspruchsvolle G-Dur Messe von Franz Schubert.
Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von einem ad hoc Orchester aus Streichern, Trompete und Pauke sowie Orgel, gespielt von Cornel Weibel. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Ruth Stolz, die den Chor seit etwa fünfzehn Jahren mit viel Engagement und Fachwissen leitet. 
Anschliessend begegneten sich die Kirchgänger beim Apéro im Pfarreiheim. Die Sängerinnen und Sänger  verwöhnten die Gäste mit Getränken, sowie einer feinen St. Galler Bratwurst mit Bürli, gestiftet von der Kirchgemeinde. Da bot sich eine angenehme Gelegenheit, Gedanken auszutauschen und vielleicht auch neue Kontakte zu knüpfen.