Versöhnungsweg 2017

 

In der Seelsorgeeinheit OB/NB/NW wurden alle Viertklässler durch die Katechetin Jeannine Bachmann auf das Versöhnungssakrament vorbereitet.

 

Am Freitag, 31. März, absolvierten 27 Kinder den Versöhnungsweg mit einer ihnen nahestehenden Person. Dieser fand in der St. Ulrich Kirche in Oberbüren statt. In einer Art Parcours betrachteten und reflektierten sie die verschiedenen Lebensbereiche, in denen sich das Kind im Alltag bewegt: Natur, Familie, Freizeit, Schule, Kirche. Am Schluss des Versöhnungsweges stand das persönliche Gespräch mit einem der Patres, der ihnen die Vergebung Gottes (die sakramentale Lossprechung) zusprach.

 

Es ist eine schöne Tradition sich in der Fastenzeit vermehrt zu besinnen. Der Versöhnungsweg bietet eine gute Gelegenheit dazu. Er liegt bis am Freitag vor Palmsonntag, 7. April, für alle Interessierten in der Kirche bereit. Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit vor Ostern!

 

 

Brigitte Senn, Katechetin