„I schenke dir en Sunnestrahl“

Am 6. September war es endlich soweit, dass auch in Niederbüren die Erstkommunion gefeiert werden konnte. Den 16 Erstkommunionkindern war die Freude anzusehen, als sie in Begleitung der Musikgesellschaft Niederbüren feierlich zur Kirche zogen. Die Eltern gestalteten die Kirche mit einem grossen Regenbogen, Sonne und Regentropfen. Die Gottesdienstbesucher erfuhren in der Einstimmung, dass es für einen Regenbogen Regen und Sonne braucht. So sei es auch im Leben. Es gibt Streit und Trauriges. Manchmal fliessen Tränen. Wenn wir uns aber versöhnen, dann strahlt wieder die Sonne in unser Leben. Jeder Neuanfang ist wie ein Regenbogen.

Nicht nur beim Lied „Sunnestrahl“ strahlten die Kinder mit ihrem Gesang Wärme und Freude aus und sangen sich in die Herzen der teilnehmenden Familien. Begleitet wurden die Erstkommunionkinder von der Katechetin Brigitte Senn und Pater Erich Schädler.

 

Brigitte Senn