Karfreitag, Ostern 2018

Die Karfreitagsliturgie wurde von Pater Gregory Polishetti gestaltet und von den beiden Lektoren Marvin Weber und Steffi Hersche begleitet. Der Kirchenchor Niederbüren umrahmte den Gottesdienst mit passenden Liedern.

Am Ostersonntag startete die Kirchgemeinde Niederbüren um 06:00 Uhr die Auferstehungsfeier mit dem Osterfeuer auf dem Kirchplatz. Nach dem von Kerzenlicht begleiteten Einzug in die Kirche folgte das von Bruno Sauder gesungene Exsultet. Glockengeläut und Orgelspiel erinnerten an die Auferstehung Jesu Christus. Dies wurde in der dunklen Kirche mit der Erleuchtung des grossen Hauptaltarbildes unterstrichen. Die frohen Gesänge des Kirchenchors umrahmten den festlichen Gottesdienst. Gleich dreimal ertönte das Halleluja. Das erste Mal der Kirchenchor zusammen mit den Gottesdienstbesuchern, dann die Solistin Judith Lehmann, an der Orgel begleitet von Bruno Sauer, und etwas später stimmte der Kirchenchor mit dem Halleluja von Händel in den Lobgesang ein. Nach dem Gottesdienst wurde beim Eiertütschen frohe und glückliche Ostern gewünscht.

Es ist vollbracht - Kopie.mp3
MP3 Audio Datei 3.0 MB
In Monte Olivetti.mp3
MP3 Audio Datei 977.7 KB
Halleluja Händel.mp3
MP3 Audio Datei 3.9 MB
Halleluja Solo.mp3
MP3 Audio Datei 2.8 MB