Erstkommunion Oberbüren

 

Am wunderbar sonnigen Ostermontag 18. April haben aus unserer Pfarrei acht Buben und Mädchen zum ersten Mal Jesus im Heiligen Brot empfangen. Zuerst sehr nervös und gespannt, dann aber voll Freude, haben wir dieses Fest gefeiert. Wir hörten von Mose und dem brennenden Dornbusch, und auch von den Jüngern, die auf dem Weg nach Emmaus waren und deren Herz vor Begeisterung brannte, als sie Jesus begegneten.

Pater Erich Schädler stand dem Gottesdienst vor. Für die festliche Musik sorgten draussen die Musikgesellschaft Oberbüren und drinnen Wolfgang Dautel an der Trompete und Cornel Weibel an der Orgel. Um die passende Dekoration in der Kirche haben sich liebevoll einige Eltern gekümmert.

Nach dem Gottesdienst waren alle zu einem feinen Apéro vor dem Pfarreiheim eingeladen. An dieser Stelle allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, ein herzliches Danke!

Wir wünschen unseren Erstkommunionkindern, dass sie immer wieder erfahren dürfen, dass Gott ihnen mit seiner brennenden Liebe ganz nahe ist.

 

Sibylle Spichiger