Vorbereitungsvormittag zur Erstkommunion auf dem Friedberg

 

Am Samstagmorgen, am 15. Februar, trafen sich rund 40 Kinder mit ihren Eltern der Seelsorgeeinheit OB/NB/NW auf dem Friedberg, um sich auf die bevorstehende Erstkommunion vorzubereiten. Dabei wurden sie von Pater Gregory, Jeannine Bachmann, Sibylle Spichiger und Brigitte Senn begleitet.

 

Sibylle Spichiger brachte mit ihrem Aufwach-Fragespiel zu Beginn des Anlasses Schwung in die Gemeinschaft. Mit den mitgebrachten Erinnerungsgegenständen der Kinder, ging es dem Geheimnis der Kommunion auf die Spur. Was wird uns in der Begegnung mit Jesus in der Kommunion geschenkt? Die Kinder notierten mit ihren Eltern Begriffe auf Papierherzen, welche ihnen dazu einfielen: Halt, ein offenes Ohr, Liebe, Kraft, Mut, Vertrauen, Freude, Sonnenschein im Herzen, Zeit, Geborgenheit, ein fröhliches Lachen..... Dass der Mensch nicht nur Nahrung für den Magen, sondern auch Nahrung für das Herz und die Seele braucht, zeigte sich in der Geschichte „Brot fürs Herz“, welche Jeannine Bachmann erzählte.

 

Die Eltern gestalteten für ihre Kinder einen Handschmeichler und schrieben ihrem Kind einen Brief. Neben der Arbeit blieb genügend Zeit für Gespräche bei Kaffee und Gipfeli. Die Kinder backten Brot und deckten die Tische festlich für das Mittagessen.

 

Im feierlichen Gottesdienst in der Kapelle wurden die Erstkommunionlieder mit Begleitung von Organist Otmar Steiner eingeübt. Das feine Mittagessen rundete den gelungenen Anlass ab.

 

Brigitte Senn, Katechetin