Pilgern zu Fuss und mit Ross und Wagen

Rund 40 Erwachsene und 20 Kinder nahmen an der Familienwallfahrt der Seelsorgeeinheit ONN am 28. August 2021 teil. Nach einer kurzen Einstimmung um 8.00 Uhr in den Kirchen Niederbüren und Oberbüren ging es zu Fuss aufwärts nach Niederwil. Unterwegs wurden die Wallfahrer beim Wegkreuz eingeladen, sich Gedanken zu ihrem eigenen Lebensweg zu machen.

In Niederwil warteten bereits die Chinderfiirfrauen mit ihren Kindern auf dem Kirchplatz, wo sich die Pilger bei Apfel und Wasser stärkten. Für die Erwachsenen ging es, nach einer kurzen Andacht in der Kirche, zu Fuss zum Friedberg weiter. Die Kinder durften nach der Chinderfiir mit Ross und Wagen durch die schöne Natur fahren, was sie offensichtlich sehr genossen.

 

Mit den ersten Regetropfen erreichten Gross und Klein den Friedberg. Während die «Grossen» in der Pallottikapelle einen Gottesdienst feierten, ging das Programm für die «Kleinen» zuerst besinnlich in der Marienkapelle und später fröhlich und laut in der Turnhalle weiter. Beim Mittagessen um 12.30 Uhr waren wieder alle beisammen, dankbar im Trockenen zu sein, da Petrus nun seine Schleusen ganz öffnete.