Festgottesdienst Fronleichnam in Niederbüren

 

 

Am 18. Juni 2017 fand der Festgottesdienst von Fronleichnam in Niederbüren statt. Traditionell wird dieser Anlass in der Seelsorgeeinheit Oberbüren-Niederbüren-Niederwil gemeinsam gefeiert. Bei traumhaftem Wetter versammelten sich alle auf dem Kirchplatz. Imposanter hätte die Zeremonie kaum sein können! Rund um den prachtvollen Baldachin positionierten sich die Musikgesellschaft Niederbüren und die Fahnendelegationen verschiedener Vereine der Gemeinden. Auch die Gottesdienstbesucher waren sehr zahlreich erschienen.

 

Pater Gregory Polishetti zelebrierte den Festgottesdienst. Während der Predigt nahm er den Begriff „Fronleichnam“ unter die Lupe. Er bedeutet, dass wir den Leib von Jesus feiern sollen. Pater Gregory verglich dies mit einem ehelichen Bund. Es genüge nicht, dass eine geistige Beziehung bestehe, eine körperliche gehöre dazu. Gott habe uns seinen Sohn geschenkt, damit das Wort Fleisch werden konnte.

 

Die Musikgesellschaft Niederbüren umrahmte den Gottesdienst mit gehörfälligen Stücken und begleitete den Gesang der Gläubigen.

 

Am Schluss des Gottesdienstes wurde das Allerheiligste in einem Prozessionszug in die Kirche begleitet. Anschliessend dankte Pater Gregory allen Mitwirkenden und lud die Besucher zum Apéro auf dem Kirchplatz ein. In bester Stimmung und Gesellschaft wurde auf diesen gelungenen Festgottesdienst angestossen.

 

Moni Helbling