PASS-OVER der 6. Klässler Oberbüren, Niederbüren, Niederwil

 

Kennenlernen der zukünftigen Klassengspänli verbunden mit einem grossartigen Erlebnis im Ostschweizer Golf Club Niederbüren

Bei sonnigen und sehr warmen Wetterverhältnissen machten sich am 20. Mai 37 Kinder aus den Primarschulen Oberbüren, Niederbüren und Niederwil von ihren Schulhäusern aus auf den Weg Richtung Golfplatz Niederbüren. Begleitet wurden sie von den Religionslehrerinnen Barbara Wellauer, Marion Jaksch und Brigitte Senn. Unterwegs machten sie sich Gedanken über die Primarschulzeit: Geliebtes, von dem sie sich bald lösen müssen, aber auch Schwieriges und Ungeliebtes, das sie sehr gerne hinter sich lassen. Bei einem zweiten Halt lag der Fokus auf der vor ihnen liegenden Zeit in der Oberstufe: Was wünschen sie sich für die Oberstufenzeit? Gute Lehrpersonen, eine gute Klasse mit tollen Klassenkameraden und Klassenkameradinnen. Da waren sie sich einig.

In Niederbüren trafen alle Kinder beim Golfplatz zusammen. Dort wurden sie von Daniel Schweizer, Geschäftsführer Ostschweizer Gold Club, Stephen Woods, Golflehrer, und weiteren motivierten Clubmitgliedern begrüsst. Nebst vielen kleinen Überraschungen hatte das aufgestellte Team einen abwechslungsreichen Parcours mit fünf Posten eingerichtet. So wurden die Kinder auf spielerische Weise in die Geheimnisse des Golfens eingeführt. Beim Putten, Chippen, langen Schlägen und vor allem ganz viel Spass lernten sie ihre zukünftigen „Klassengspänli“ kennen.
Nach einer stärkenden Pizza im Restaurant Schäfli erfuhren die Kinder von Andrea Martin und Markus Bruggmann alles Wichtige über den Jugendtreff in Niederbüren, den sie ab der Oberstufe besuchen dürfen.

Zum Abschluss des Anlasses fand eine kurze Segnungsfeier in der Kirche statt. 

 

Brigitte Senn, Katechetin