Herzlich willkommen in der Seelsorgeeinheit Oberbüren-Niederbüren-Niederwil

600 Jahre Niklaus von Flüe (1417 – 1487)

Wallfahrt der Seelsorgeeinheit Oberbüren-Niederbüren-Niederwil nach Flüeli Ranft und Sachseln am 21. Oktober 2017

Nähere Angaben und Anmeldemöglichkeit auf den Flyers in den Schriftenständen in unseren Kirchen und beim Pfarreisekretariat, 071 422 13 19

Wo ist der Himmel?

 

Nicht wo der Himmel ist, ist Gott

Sondern wo Gott ist, ist der Himmel

Gerhard Ebeling

 

Wenn Kinder gefragt werden: „Wo ist Gott?“, dann antworten sie meistens „im Himmel“. Natürlich auch Jesus, seit er an Himmelfahrt mit einer Wolke zu seinem Vater in den Himmel entschwunden ist.

 

Wenn ich versuche, mir den Himmel vorzustellen, ist das schon sehr seltsam. Ist das der Ort, an dem wir alle unsere Lieben Verstorbenen eines Tages wiedersehen werden? Wie es dort oben sein wird? Werde ich dort Gott begegnen? Auf jeden Fall denke ich bei der Vorstellung des Himmels an etwas Schönes.

 

Was aber meint Gerhard Ebeling mit der Aussage, dass wir Gott nicht im Himmel finden, sondern dass dort, wo der Himmel ist, Gott zu finden ist. Der Himmel ist überall dort, wo Menschen auf Gott vertrauen. Wo Menschen miteinander den Himmel bauen und füreinander da sind. Gott ist ein Stück Himmel in unserem Alltag. Jeden Tag. Zuhause, bei der täglichen Arbeit, in der Begegnung mit Mitmenschen, beim Feiern, beim Trauern, beim Schlafen.

 

Wenn ich ihm einen Platz in meinem Leben gebe, pflanzt er ein Stück Himmel in mich hinein. Wir brauchen Gott nicht weit weg im Himmel zu suchen und müssen auch nicht warten bis wir gestorben sind, um den Himmel zu erleben. Der Himmel ist viel näher, als wir glauben.

                                                       Brigitte Senn, Katechetin